· 

Martin Boller ist unser Corona-Beauftragter ....

Corona-Beauftragter Martin Boller
Corona-Beauftragter Martin Boller

ūüíęUnseren TSG-Umweltbeauftragten und Vorstandsmitglied¬†Martin Boller konnten wir in diesen Tagen dazu gewinnen, auch als Corona-Beauftragter das "tempor√§re" Fachgebiet Corona-Virus und Hygienema√ünahmen zu √ľbernehmen.¬†Aufgrund seiner beruflichen Qualifikation ist Martin B. f√ľr diese verantwortungsvolle Aufgabe mehr als pr√§destiniert und wir sind froh dar√ľber, dass wir ihn daf√ľr gewinnen konnten. Habt Ihr Fragen zur Coronapr√§vention und sonstigen Schutzma√ünahmen, wird Euch Martin B. gern weiterhelfen k√∂nnen.

 

ūüďě 01516-265 944 4¬†

 


Zuständigkeits - Aufgabenbereich

Ein Corona-Beauftragter eines Vereins ist im Wesentlichen zust√§ndig f√ľr die Einhaltung aller beh√∂rdlichen Auflagen und deren Umsetzung f√ľr den Verein und Ansprechpartner f√ľr alle die Thematik Corona betreffenden Themen. Diese Person braucht keine Vorkenntnisse. Diese Funktion kann von einem oder mehreren Vorstandsmitglied/ern, bzw. von anderen Mitgliedern des Vereins (vom Vorstand eingesetzt) oder dem Vereinstrainer/ Vereinsmanager wahrgenommen werden. Der Corona-Beauftragte sollte darauf achten und √ľberpr√ľfen, dass z. B.

  • Am Eingang der Tennisanlage die allgemeinen Hinweise (z. B. Abstandsregel, Verhaltensregeln [keine H√§ndesch√ľtteln, direktes Verlassen des Gel√§ndes], Hinweis auf Hygieneregeln) aufgeh√§ngt sind.
  • Auf den Toiletten die Waschregeln h√§ngen.
  • Die Abst√§nde der Spielerb√§nke auf dem Platz eingehalten werden.
  • Sich um die Beschaffung der notwendigen Desinfektionsmittel und Papierhandt√ľcher f√ľr die WC-Anlagen k√ľmmern.
  • Als Ansprechpartner zu fungieren.¬†

Ein Corona-Beauftragter muss nicht ständig auf der Anlage sein. Dieser Beauftragte sollte, sofern notwendig, die Mitglieder aber auf die Einhaltung der Regeln hinweisen.


Kontaktformular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausf√ľllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sigrid (Freitag, 24 April 2020 22:10)

    Dann kann uns ja nichts mehr passieren und das Tennis kann losgehen! ;-)