· 

Der Vorstand informiert Ausgabe März 2020 ... Das Corona-Virus hat unseren Alltag erreicht ...

ūüďĮÔłŹ Liebe Mitglieder, das Corona-Virus hat unseren Alltag erreicht. Die angeordnete vor√ľbergehende Schlie√üung der Tennisanlage der TSG Scharbeutz, ebenso wie aller anderen Sportvereine und Institutionen , ist ein au√üergew√∂hnlicher Schritt, f√ľr den wir Euch angesichts der gegenw√§rtigen Situation um Verst√§ndnis bitten. Wir sind davon √ľberzeugt, dass der gesamte Verein gest√§rkt aus dieser schwierigen Lage hervorgehen wird, wenn wir als Gemeinschaft zusammenstehen und uns gegenseitig unterst√ľtzen, wo es erforderlich ist.¬†

 

Schon bald wird der gemeinsame Sport wieder als verbindendes Element hinzukommen. Die Tennisplätze werden von Martin regelmäßig unterhalten, so dass wir bei Aufhebung der Maßnahmen sofort spielbereite Plätze vorfinden werden.   

 

Auch unsere Eta steht schon in den Startlöchern …

 

F√ľr Fragen und/oder Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verf√ľgung.

 

Gerardo Baumbach Tel. 0160 5310257  g.baumbach.tsg.scharbeutz@gmail.com

Sigrid Westphal       Tel. 0171 4747878  s.westphal.tsg.scharbeutz@gmail.com

 

Wir w√ľnschen allen Mitgliedern und deren Familien, dass sie die n√§chsten Wochen gesund und wohlbehalten √ľberstehen. Wir alle d√ľrfen uns darauf freuen, dann mit vereinten Kr√§ften die zahlreichen Vereinsaktivit√§ten wieder aufzunehmen.¬†

 

Mit sportlichen Gr√ľ√üen¬†

Euer Vorstand 

 

PS: Unsere Mitgliederversammlung wird bis auf weiteres verschoben, unsere Punktspiele finden fr√ľhestens ab Anfang Juni statt. Auf unserer Homepage tsg-scharbeutz.de gibt es auch hierzu stets aktuelle Informationen. (sw)

  

Scharbeutz, den 28.03.2020

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anne Heinke (Montag, 30 März 2020 21:39)

    Liebe Mitglieder des Vorstandes der T.S.G.!
    Ganz, ganz herzlich sage ich Danke f√ľr die aktuellen Infos, hier besonders den so positiven Zuspruch, die Mutmachung, die Zuversicht in der momentanen, schwierigen Situation. Viele Planungen und Projekte, in die Ihr so viel Eurer Zeit schon investiert habt, sind einfach so- weggefallen! Ich denke, dass viele, viele Mitglieder unseres Vereins mein Danke ebenso empfinden und Eure Leistungen f√ľr den Zusammenhalt sehr zu w√ľrdigen wissen. Kommt alle gut √ľber die Zeit, Anne Heinke aus Niendorf