· 

√úberraschende Regelungen vom Verband ... Wintersaison 19/20 .... Sommersaison 2020 mit neuem Spielplan

ūüíĘ Kiel. ‚ÄěAnfang Mai werden die neuen Pl√§ne f√ľr die Sommer- Punktspielrunde ver√∂ffentlicht. Wie bereits angek√ľndigt, beginnt sie auf Grund der Corona-Virus-Krise nach heutigem Stand erst in der 24. Kalenderwoche, 8. bis 14. Juni. Wir hoffen, das bleibt so‚Äú, sagte Vizepr√§sident Bj√∂rn Kroll (Foto) nach einer rund dreist√ľndigen Sitzung des Sportausschusses. Die Telefonkonferenz fand unter dem Vorsitz des Vizepr√§sidenten f√ľr den Tennissport in Schleswig-Holstein statt.¬†

 

F√ľr alle Teilnehmer war dies die erste Telefonkonferenz, die mit Selbstdisziplin durchgef√ľhrt wurde. Auch mit der neuen Runde der Punktspiele haben Vereine gem√§√ü der Wettspielordnung die M√∂glichkeit,¬† innerhalb einer Frist von 10 Tagen jedes Heimspiel eigenst√§ndig und ohne R√ľcksprache mit dem Gegner einmalig zu verlegen. ‚ÄěDoch wir bitten angesichts der ver√§nderten Bedingungen und des Zeitfensters f√ľr die Spiele, m√∂glichst auf Verlegungen zu verzichten‚Äú, so Bj√∂rn Kroll.¬†

 

Der Ausschuss schloss sich der Empfehlung des DTB an, wonach Punktspiele Vorrang vor den Turnieren haben. F√ľr die Praxis bedeutet dies: ‚ÄěAntr√§ge auf Verlegung von abgesagten Veranstaltungen und Neuantr√§ge f√ľr Turniere werden bis auf Weiteres seitens des Verbandes nicht genehmigt‚Äú, sagte der Vizepr√§sident.

 

Nat√ľrlich gab es zum Abschluss der Winterpunktspielrunde 2019/2020¬† viel Gespr√§chsstoff. Am Ende der Diskussion stimmte der Sportausschuss einstimmig √ľber einen Antrag ab. ‚ÄěWir haben beschlossen, die Winterrunde wird mit dem Spiel-Wochenende 7. und 8. M√§rz abgeschlossen. Dies war nicht anders m√∂glich, da den Vereinen f√ľr das darauffolgende Wochenende das Spielen freigestellt wurde. Spiele, die dennoch stattgefunden haben, gehen in die LK- und Ranglistenwertung ein. Jedoch wurde die Tabellenwertung auf das Wochenende 7. und 8. M√§rz zur√ľckgesetzt. Dies bedeutet, wer mit diesem vorgezogenen Ende auf Platz eins steht, steigt auf, die an 2. Stelle stehen, k√∂nnen dar√ľber selbst entscheiden‚Äú, erl√§uterte Bj√∂rn Kroll. Eine Ausnahme gibt es bei der Schleswig-Holstein-Liga: Hier steigt nur der Gruppenerste in die Nordliga¬† auf (der TV SH ist dort an das Regelwerk der Regionalliga Nord-Ost und Nordliga gebunden und kann nicht selbst entscheiden).

 

F√ľr die eine oder andere Mannschaft ist die Tatsache, dass es auf Grund der Beschlusslage in allen Klassen keinen Abstieg gibt, erfreulich. ‚ÄěEs bleibt aber den Mannschaften √ľberlassen, sich f√ľr die kommende Wintersaison auch eine Klasse unter ihrer jetzigen Spielklasse zu melden‚Äú, erg√§nzte der Vizepr√§sident.¬† (Auszug aus dem Artikel TV-SH vom 20.04.2020)

Download
Tabellen1920_Verband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0