Jugend - Förderkonzept

Download
TSG-Ju-Förderung-Konzept-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.8 KB

Die Tennis-Sport-Gemeinschaft fördert Kinder und Jugendliche durch vielfältige Angebote und Maßnahmen in ihrer Entwicklung. Voraussetzung für diese Förderung ist die Mitgliedschaft in der T.S.G.


Als Mitglieder der T.S.G. können Kinder und Jugendliche beliebig oft auf unserer Anlage individuell Tennis spielen. Die Jugendförderung der T.S.G. erweitert ihre Entwicklungschancen. Sie zielt auf eine vertiefte sportliche, persönliche und soziale Kompetenz. Kinder und Jugendliche können körperlich und geistig aktiv sein, Tennis spielen lernen, Fortschritte machen, Erfolge erzielen, Anerkennung bekommen und ihr Selbstwertgefühl entwickeln. Sie können Wettkampfverhalten und Fairness üben, mit Freunden zusammen sein und Gemeinschaftsgefühl entwickeln.

 

Diese Ziele und die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen können nur gemeinsam erreicht werden. Die T.S.G. macht entsprechende Angebote und erwartet im Gegenzug von den Kindern und Jugendlichen, dass sie aktiv und regelmäßig teilnehmen

  • am Tennis-Fördertraining und der damit verbundenen Platzpflege
  • an vereinsinternen Veranstaltungen wie Feiern, Versammlungen und internen Turnieren
  • an den Punktspielen in Mannschaften ihrer Altersklassen
  • an Kreis- und Bezirksmeisterschaften (gilt ab S-FT)
  • an externen Turnieren für die T.S.G.  (gilt ab E-FT).
  • Die aktive und regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung für die finanzielle Förderung durch die T.S.G.

Die finanziele Förderng durch die T.S.G. beinhaltet die Zuschüsse zu den Tennis-Fördertrainings:

  • Gruppen-Fördertraining (G-FT) für tennis-interessierte Kinder und Jugendliche mit € 50,- pro TeilnehmerIn und Jahr
  • Spezial-Fördertraining (S-FT) für einige talentierte und besonders engagierte Kinder und Jugendliche mit max. € 15,- pro Gruppe und Stunde
  • Einzel-Fördertraining (E-FT) für einzelne besonders leistungsstarke Kinder und Jugendliche nach individueller Vereinbarung.

Die T.S.G. übernimmt auch die  Hallenkosten im Sommer bei Bedarf und während der Wintersaison -bis auf einen Eigenanteil von € 20,- pro TeilnehmerIn und Jahr. Darüber hinaus übernimmt die T.S.G. weitere Kosten z.B. für Bewirtung der Mannschaften und Tennisbälle bei Heimpunktspielen, im Einzelfall Startgelder für Turnierteilnahmen und anteilige Reisekosten.

 

Das von der T.S.G. geförderte Tennistraining findet bei unserem Trainer Markus Nagel, MN tennis coaching, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt über die Zuschüsse der T.S.G. hinaus € 30,- monatlich (€ 360,- p.a.). Die Fördertrainings finden wöchentlich statt -außer an Feiertagen, während der Scharbeutz Open und während der Schulferien.

 

Darüber hinaus gibt es 2018 zusätzliche Entwicklunsangebote für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren mit rein freiwilliger Teilnahme währen der Sommersaison: den Tennisspiel-Treff und den Abenteuer-Sport in der Halle.