Scharbeutz-Open

Wir veranstalten seit mehr als fünf Jahrzehnten unser Gäste- und Traditions-Tennis-Turnier für Seniorinnen und Senioren, die „Scharbeutz Open“. In jedem Jahr beteiligen sich aktiv rund 120 bis 140 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland und manchmal auch aus dem benachbarten Ausland. Viele von ihnen genießen das Ostseeflair und machen während der Turnierwoche mit ihren Familien Urlaub in Scharbeutz.

56. Scharbeutz Open 2018

Vom 14. bis 21.Juli fanden die 56. Scharbeutz Open 2018, das Traditions-Tennisturnier der T.S.G. Scharbeutz für Seniorinnen und Senioren statt. Diesmal kämpften 143 Spieler(innen) im Alter von 30 bis 70 Jahren bei strahlendem Sonnenschein in 22 Einzel-Konkurrenzen (davon 11 Neben-Runden) um DTB-Ranglistenpunkte, Gutscheine und die begehrten großen Präsentkörbe. Die starke Besetzung der Konkurrenzen und die Hitze verlangten den Spieler(innen) alles ab. Bei den Herren 70 konnte sich der Lokalmatador Reinhard Borchert (im Vorjahr Sieger bei den Herren 65) souverän durchsetzen. Weitere Einzel-Sieger aus der Lübecker Bucht waren bei den Herren 40 Percy Rowlin (Schwartauer TV), bei den Herren 55 Bernd Schrader (TC Hubertus Groß Grönau).

Das sportliche Turnierprogramm wurde mit zwei Mixed-Konkurrenzen mit insgesamt 21 Paaren abgerundet. Bei den Mixed unter 100 Jahre siegten Percy Rowlin mit Claudia Löhrke (Schwartauer TV/Lübecker SV Gut Heil) und bei den Mixed ab 100 Jahren Janine Kühl mit Partner Wolfgang Burmester (TC GW Neustadt/Schenfelder TC).

Viele Spiele wurden erstmals per Livestream ins Internet übertragen und können dort auch nachträglich noch angesehen werden.
(Link rechts auf diese Seite)

Ein Höhepunkt der Scharbeutz Open war wieder einmal der Spielerabend. Erstmals am Freitag nahmen rund 100 Spieler(innen), Ehrengäste und Clubmitglieder teil. Bei traditionellem Matjesessen, Live-Musik und Tanz wurde das Leben und der Tennissport gefeiert. Die Gewinnausgabe der mit 150 Überraschungen prall gefüllten Tombola -erneut mit dem Hauptpreis des Hotel Gran BelVeder- zauberte so manches Lächeln in die Gesichter der Glücklichen.

Auch 2018 war die Veranstaltung des deutschlandweit beliebten Tennisturniers für die T.S.G. Scharbeutz nur mit finanzieller Unterstützung möglich. Die Tennis-Sport-Gemeinschaft dankt den diesjährigen Hauptsponsoren Devello Immobilien, Dunlop, Ostseeappartements Heike Wongel und W. Hartmann sowie den vielen Spendern und Gönnern der Scharbeutzer Geschäftswelt herzlich.

Presseberichte                                      Foto / Videos

Ergebnisse bei mybigpoint

Fotos & Videos 2018

Fotos und Livestreams der Finalspiele 2018

Action bei den Scharbeutz Open 2018


Rückblick auf 2017 
Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr (wieder einmal) bei uns in unserer guten Stube im Kurpark wart.
Am Sonntagmorgen, 09. Juli, bei strahlendem Sonnenschein begannen die 55. Scharbeutz Open 2017 pünktlich um 10.00 Uhr. Planmäßig und erfolgreich werden sie nach acht turbulenten Tagen am späten Sonntagnachmittag, 16. Juli, bei Regen beendet. Auf Grund der Regenfälle an vier Tagen mussten fast alle Spieltermine verschoben werden. Aber in enger Kooperation zwischen SpielerInnen und dem gut aufgestellten Turnierleitungsteam um Claus Lecher und Rainer Wolf wurde auch schon früh morgens und spät abends bis zum Einbruch der Dunkelheit gespielt.

Aus 144 gemeldeten SpielerInnen -darunter viele der Deutschen Ranglisten- werden die SiegerInnen in 14 Einzel-Konkurrenzen der Damen 30 bis 65 und der Herren 30 bis 80 sowie in zwei Mixed-Konkurrenzen ermittelt. Mit den zusätzlichen B-Runden in 9 Einzel-Konkurrenzen werden insgesamt rund 200 Matches auf nur vier Rotsandplätzen gespielt.

Ergebnisse von den 55. Scharbeutz-Open

Fotos  von den 55. Scharbeutz-Open (leider sind einige Fotos auf Grund techn. Probleme nichts geworden) 

Alle SiegerInnen und FinalistInnen erhalten zusätzlich zu den erspielten Leistungsklassen- und DTB-Ranglisten-Punkten hochwertige Siegerpreise im Gesamtwert von rd. 4.000 Euro.
Rund 500 ZuschauerInnen genießen bei freiem Eintritt spannende, teilweise hochklassige Matches und eine lockere familiäre Atmosphäre auf der schönen Tennisanlage im Kurpark. Zum beliebten Spielerabend am Mittwoch klart es auf. Fast 100 TeilnehmerInnen -darunter auch als Ehrengäste Heike und Gabi Wongel (Ostseeappartements), Michael Boller (W. Hartmann) und Andre´Rosinski (TALB)- kommen, um bei traditionellem Matjesessen und Musik das Leben und den Tennissport zu feiern. Die Musik von Diskjockey Matthias Meiners fordert bis Mitternacht zum Tanzen auf. Und die Freude über die Gewinne der erneut von der großzügigen Scharbeutzer Geschäftswelt und den Vereinsmitgliedern reich bestückten Tombola im Gesamtwert von über 3.500 Euro ist ein weiteres Highlight. (Die Liste liegt zur Einsicht im Clubhaus aus.)
Da die ehrenamtliche Durchführung der Scharbeutz Open als DTB-Ranglisten- und Leistungsklassen-Turnier für die T.S.G. Scharbeutz nur mit finanzieller Unterstützung möglich ist, dankt die T.S.G. den diesjährigen Hauptsponsoren Devello Immobilien, Dunlop, Ostseeappartements und W. Hartmann und allen  Spendern und Gönnern herzlich.
Nicht zuletzt bedanken wir uns bei unserem T.S.G.-Gastronomieteam um Eta Pakuts, welches unsere Gäste und ZuschauerInnen an den Turniertagen wieder mit leckerem Essen verwöhnt hat. Und ganz zum Schluß bedanken wir uns bei dem engagierten und erfolgreichen Turnierleitungsteam 2017:  Gerardo Baumbach, Uli Beutel, Martin Boller, Rosi Fay, Günter Fleischer, Michael Jung, Claus Lecher, Rose Porombka, Herbert Schulz, Rosi Störmer und Rainer Wolf.

          

   


Rückblick auf 2016
Nach acht turbulenten Turniertagen (vom 10. bis 17.Juli 2016) konnte die 54. Auflage des Traditionsturniers der Lübecker Bucht trotz heftiger Regengüsse am Mittwoch und Donnerstag am Sonntagnachmittag dennoch planmäßig beendet werden. Das Turnierteam um Claus Lecher und Uli Beutel dankt für Eure Freundlichkeit, Spiellaune und Euer Entgegenkommen bei früh morgendlichen Ansetzungen.

Zum Spielerabend am Mittwoch mit dem traditionellen Matjes-Essen und der Life-Musik der 5-köpfigen Country-Western- und Skiffel-Group „New Islands“ kamen nicht nur 120 TeilnehmerInnen, sondern mit der guten Laune auch die Sonne wieder raus. Die Tombolagewinne -erneut mit dem Hauptpreis des Gran BelVeder- im Gesamtwert von über € 3.000,- sorgten für viel Freude.
Die Finanzierung der Scharbeutz-Open ist für unsere T.S.G. Scharbeutz e.V. nur über den diesjährigen Hauptsponsor Sparda Immobilien GmbH und eine Vielzahl von Gönnern und Spendern der Scharbeutzer Geschäftswelt möglich, denen wir an dieser Stelle erneut herzlich danken.

Aus 138 Teilnehmerinnen -darunter wieder eine Vielzahl von Deutschen RanglistenspielerInnen- konnten die Siegerinnen und Sieger in 12 Einzel-Konkurrenzen   (A-Runden: D 30, D 40, D 50, D 60 und H 30, H 40, H 50, H 55, H 60, H 65, H 70, H 75 )  und 2 Mixed-Konkurenzen (MX bis 99, MX ab 100) sowie in 5 Einzel-Konkurrenzen (B-Runden: D 30, H 40/50, H 60, H 65, H 75) ermittelt werden. Zusätzlich zu den in spannenden und teilweise hochklassigen Matches erspielten Ranglisten – und Leistungspunkten werden von der gut aufgestellten Turnierleitung hochwertige Siegerpreise von über € 3.000,- überreicht.

Überraschungen aus sportlicher Sicht waren:
der enge Sieg H 30 von Dirk Tiedemann über Mike Plohmann und die deutlichen Siege D 30 von Katharina Meusburger über Vanessa Wolski, H 50 von Andreas Becker über Markus Köcher, D 50 von Kerstin Kappich-Trefz über Anne Bielfeld sowie bei den H 60 das Erreichen des Finals durch unseren Lokalmatador Reinhard Kutscher, in dem er dann Hermann Cordes unterlag.

Nicht zuletzt bedanken wir uns bei unserem T.S.G.-Gastronomie-Team um Eta Pakuts, welches die zahlreichen ZuschauerInnen und Gäste mit leckerem Essen an den Turniertagen verwöhnt hat.
Und ganz zum Schluss bedanken wir uns bei dem engagierten und erfolgreichen Turnierleitungsteam 2016:   Jens Ackerl, Uli Beutel, Martin Boller, Rosemarie Fay, Günter Fleischer, Michael Jung, Claus Lecher, Gerolf Schlapp, Rose Porombka, Herbert Schulz und Rosemarie Störmer.

Die vollständige Fotogalerie ist auf dieser Website unter „Fotos 2016“ zu sehen. Viel Spaß dabei!

DSCN0585    DSCN8427DSCN0434DSCN9996   DSCN9277


Die 53. Scharbeutz-Open 2015 finden vom 04. bis 12. Juli 2015 statt.
Da kurzfristig nur auf drei Plätzen gespielt werden kann und gleichzeitig ein Rekord-Teilnehmerfeld mit 144 Spielerinnen meldet, läuft das Traditions-Turnier vom 04. Juli 09.00 Uhr bis zum 12. Juli 18.30 Uhr. Es ist mit insgesamt neun Tagen das längste in der Geschichte der Scharbeutz-Open.

Im hochkarätigen Teilnehmerfeld schlagen 35 Spielerinnen der Deutschen Ranglisten auf.
Gespielt wird in 22 Konkurrenzen:
im Einzel in der A-Runde H 30, H 40, H 50, H 55, H 60, H 65, H 70/75, erstmals H 80 und D 30/35, D 40/45, D 50, D 60/65/70
im Mixed A >100 und Mixed B >100
im Einzel in der B-Runde H 40, H 50/55, H 60, H 65, H 70/75 und D 30/35, D 40/45,  D 60/70.

Eine Riesenherausforderung für die Gesamt-Organisation und die verständnisvollen Spielerinnen. Das überaus engagierte Turnier-Leitungsteam um Claus  Lecher und Klaus Lütgens (Uli Beutel, Jürgen Peters, Rosemarie Fay, Rosemarie Störmer, Gerolf Schlapp, Michael Jung, Martin Boller, Sebastian Koch und Günter Fleischer) zaubert mal wieder für alle Beteiligten ein Wohlfühlturnier mit familiärer Atmosphäre.

Spannende und hochklassige Wettkämpfe belohnen auch die Zuschauer, die an allen Tagen in großer Zahl die Tennisanlage im Kurpark besuchen und sich von der Gastronomie verwöhnen lassen. Besondere Überraschungen aus sportlicher Sicht sind die Siege H 50 Fridtjof Steiner,  H 70/75 „Kalle“ Panse und D 50 Susanne Bühre.
Und auch das Ergebnis eines Spiels im Viertelfinale  der Herren 60 Kondziella TTuHC:Roggan ETV Hamburg, das im Match-Tiebreak 26:24 für Kondziella endet, lässt mehr als aufhorchen.

Das traditionelle Matjes-Essen am  8. Juli auf dem Clubgelände und der offizielle Spielerabend gemeinsam mit dem Sommerfest „60 Jahre T.S.G. “ am 11. Juli im Kurparksaal mit jeweils über 90 Gästen sind volle Erfolge. Unter den geladenen Gästen können der Bürgermeister der Gemeinde Scharbeutz, Volker Owerien, und auch Mitglieder und Spielerinnen der 1950er und 1960er Jahre begrüßt werden.
Der „Wennhof“ sorgt für ein großartiges Buffet. „Erdepeter “ rockt den Saal und lockt die Gäste bis Mitternacht auf die Tanzfläche. Die von der großzügigen Scharbeutzer Geschäftswelt  gespendeten Tombola-Gewinne für Spieler, Vereinsmitglieder und Zuschauer sorgen für allerlei freudige Überraschungen. Stolz und dankbar blickt der 1. Vorsitzende Claus Lecher in einer kurzweiligen Ansprache auf die spannende Entwicklung der Tennis-Sport-Gemeinschaft Scharbeutz zurück. Er dankt allen Freunden der T.S.G. und besonders denjenigen, die sich in den sechs Jahrzehnten für die T.S.G. engagiert haben und diese tolle Gemeinschaft sportlich und gesellschaftlich hochhalten. „Last but not least“ dankt er den diesjährigen Hauptsponsoren ARQUEONAUTAS und Küstenfieber, mit deren Unterstützung dieses größte Turnier der Vereinsgeschichte auch finanziell abgesichert werden kann, und hofft auf eine Fortführung des Traditionsturniers im nächsten Jahr.

Alle Ergebnisse – sind auf TVPro-online einzusehen

IMG_4048IMG_4074IMG_4100IMG_4196IMG_4189